Nordpfalz-Grundschule

Herzlich Willkommen


NPS-Ansicht

Die Nordpfalz-Grundschule findet sich in der idyllisch gelegenen nordpfälzischen Gemeinde Alsenz in Rheinland-Pfalz am Fuße des
Donnersberges (687 m) im Donnersbergkreis/Pfalz.

Die Nordpfalz - Grundschule Alsenz

Die Kinder kommen aus Alsenz, Oberndorf, Mannweiler-Cölln und Kalkofen. Sie werden in einem eigenen Anbau unterrichtet.

Ihr Team der Nordpfalzschule

 
 

AktuellesVorlesetag am 18.11.2016 an der Nordpfalz-Grundschule

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule am bundesweiten Vorlesetag.
Wie im Vorjahr hatten die Kinder der Klassen 1 – 4 die Gelegenheit, sich von den Lehrerinnen vorlesen zu lassen.
In den Tagen vor dem 18. November konnten sich die Schülerinnen und Schüler an den Stellwänden im Eingangsbereich über die Vorleseangbote informieren. Als Neuerung kam dieses Mal auch ein Bastelangebot hinzu. Durch den Erwerb einer Eintrittskarte fanden sich die Kinder dann nach der großen Pause in den jeweiligen Klassenräumen ein, wo aus dem ausgewählten Buch für ca. 1 Stunde vorgelesen wurde.

So standen u. a. verschiedene Geschichten zum Thema „Freundschaft“ auf dem Programm, der „Cowboy Klaus“ bat „zum Duell“, die Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe“ und „Immer dieser Michel“ durften auch nicht fehlen, fußballinteressierte Kinder ließen sich aus dem Buch „Fußballinternat Silberstadt“ vorlesen, man war auf der Spur der „Gespensterjäger“ und erfreute sich auch über die Abenteuer des „Kleinen Drachen Kokosnuss“. Mit „Winston – ein Kater auf geheimer Mission“ und der Fledermausgeschichte „Das Vamperl“ war das Vorleseangebot komplett.
Sicherlich wird auch der Vorlesetag 2017 an unserer Schule wieder seine Würdigung finden, denn . . .

„Vorlesen ist die Mutter des Lesens“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Veröffentlicht am 29.11.2016

 

Aktuelles29 Schulanfängerinnen und Schulanfänger erhalten ihre „Lesetüte“

Am 23. September war es endlich so weit: Aus den Händen ihrer
Schulpaten erhielten die Mädchen und Jungen der beiden ersten
Klassen der Nordpfalz-Grundschule Alsenz ihre persönliche
„Lesetüte“.
Die „Bücherhütte“ in Rockenhausen hatte das besondere Projekt
zur Leseförderung gestartet. Vor den Sommerferien gestalteten die
Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen jeweils eine Tüte, die
dann von der „Bücherhütte“ mit einem Erstlesebuch und weiteren
Materialien (Lesezeichen, Stundenplan, Luftballon und Elternbrief)
befüllt wurde.
Nachdem sich die beiden ersten Klassen und die beiden dritten
Klassen mit ihren Lehrerinnen im Musiksaal der Grundschule
eingefunden hatten, Frau Lünser-Pietsch (Klassenlehrerin der 1a)
bei ihrer Begrüßung auf die Wichtigkeit des Lesens hingewiesen
hatte und ein gemeinsames Lied zum Thema „Lesen“ gesungen
wurde, konnten die aufgeregten Schulneulinge aus den Händen
ihrer Schulpatin bzw. ihres Schulpaten die hübsch bemalte Lesetüte
freudig und gespannt entgegennehmen.

Veröffentlicht am 25.09.2016

 

AktuellesEinschulung der „ABC-Schützen“ am 30.08.2016

Einen Tag nach dem offiziellen Start ins Schuljahr 2016/17
war es endlich auch für die Mädchen und Jungen der beiden
ersten Klassen soweit: am Dienstag, den 30. August 2016
durften sie nun auch in die Schule!Der „Erste Schultag“ begann für die 29 Kinder mit einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der ev. Kirche in Alsenz.
Der neue Gemeindepfarrer, Herr Joachim Wenz, sowie die
katholische Gemeindereferentin, Frau Jutta Zwehn-Gaul,
führten durch den Gottesdienst, der im Religionsunterricht vor
den Sommerferien in den damaligen Klassen 2 und 3 (jetzt 3
und 4) vorbereitet worden war und unter dem Thema „Gut
behütet“ stand.
Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Mehrzweckraum der
Nordpfalz-Grundschule die Einschulungsfeier statt.
Die Schulleiterin, Frau Silke Zepp, begrüßte zunächst die
Hauptpersonen des Vormittags, die sichtlich aufgeregten
Erstklässler, stellte dann allen Anwesenden nochmals die
beiden Klassenlehrerinnen, Frau Karin Lünser-Pietsch und
Frau Ulrike Melzer, vor. Auch an dieser Feier wirkten alle
Klassen der Grundschule mit Lied- und Wortbeiträgen mit,
um so ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler in der
Grundschule willkommen zu heißen.
Frau Daniela Heller, Schulelternsprecherin der Nordpfalz-
Grundschule, war bei der kleinen Feierstunde auch zugegen
und begrüßte im Namen der Elternschaft die „Neuen“ mit
ihren Eltern.
Es wurde aber nicht nur gefeiert, sondern auch gearbeitet. Für
die Kinder begann dann in den Klassen 1a und 1b der häufig
zitierte „Ernst des Lebens“. Beide Klassenlehrerinnen hatten
die erste Unterrichtsstunde für die Schulanfänger/innen
vorbereitet, derweil konnten es sich Eltern, Großeltern und
sonstige Verwandte im Elterncafé gemütlich machen und auf
das Ende des ersten Schultages warten, um ihre Kinder wieder
in Empfang zu nehmen.
Das herrliche Sommerwetter wurde reichlich genutzt, um auf
dem Schulhof diesen besonderen Tag im Leben der Kinder im
Bild festzuhalten.
Die herrlichen Schultüten der Mädchen und Jungen, von den
Eltern oder in den Kindergärten gebastelt, dürfen bei einem
Bericht über die Einschulung natürlich nicht unerwähnt
bleiben.

Veröffentlicht am 11.09.2016

 

Aktuelles23 Mädchen und Jungen sagen „Tschüss“

23 Mädchen und Jungen sagen „Tschüss“
Der letzte Schultag vor den Sommerferien war für die Klasse 4 der
Grundschule gleichzeitig der l e t z t e Schultag in ihrer Schule.
Im Beisein von Familienangehörigen wurden die Kinder von der
Grundschule verabschiedet. Dazu hatten alle Klassen etwas
vorbereitet und den „Abgängern“, erkennbar an ihren blauen TShirts,
im Mehrzweckraum der Schule präsentiert. Zunächst entließ
aber die Schulleiterin mit aufmunternden Worten die Kinder, deren
Wege nun in unterschiedliche Schulen führen werden.
Die erste Klasse verabschiedete sich mit einem „Becher-Rap“, die
beiden zweiten Klassen sangen gemeinsam ein Lied und die dritte
Klasse hatte Glückskleeblätter mit guten Wünschen gebastelt.
Alle Kinder der Klassen 1 bis 3 wünschten den Schülerinnen und
Schülern musikalisch „Viel Glück und viel Segen“. Auch die
Blockflöten-AG beteiligte sich mit zwei Musikstücken an der Feier.
Die Viertklässler selbst boten ihren Angehörigen ein kleines
Programm mit „Socken-Theater“ und einem musikalischen Beitrag.
Mit den Eltern und der Klassenlehrerin, die mit dem letzten
Schultag ebenfalls die Alsenzer Grundschule verlassen hat, gab es
zum Abschluss im Klassensaal noch ein „Kuchen-Frühstück“, bevor
es dann an die Aushändigung der Abschlusszeugnisse ging und um
11.55 Uhr die „großen Ferien“ - sehnlichst erwartet – nun endlich
beginnen konnten.

Veröffentlicht am 17.07.2016

 

AktuellesGrundschulchor singt beim Alsenzer Dorffest

Am letzten Samstag wurde in Alsenz das zweite interkulturelle Dorffest der
Ortsgemeinde am und im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert.
Wie auch im letzten Jahr, so beteiligte sich auch dieses Mal die Grundschule
mit Gesangsbeiträgen, passend zum Anlass des Festes.
Viele Kinder hatten sich im Hof des Dorfgemeinschaftshauses am
Nachmittag eingefunden und sangen unter Leitung von Frau Melzer und
mit Unterstützung einiger Lehrkräfte verschiedene Lieder, die bei den
zahlreichen Zuhörern mit viel Applaus bedacht wurden.

Veröffentlicht am 13.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker